Herzlich willkommen auf der Homepage der

Webmaster Hans-Dieter Müller 06.12.2016 - Bezirksliga/Harz LG Auflage

LG Auflage
Bezirksliga Harz

Einzelpunkte könnten in der Endabrechung entscheidend sein!

Wie so häufig, wird im Januar beim letzten Schießen über Auf- und Abstiegsplätze entschieden. Tatsächlich, wie bereits im letzten Bericht angedeutet, kommt es zum "Showdown" in dem Match Zellerfeld gegen Clausthal. Der Verlierer wird dann den Abstieg in die Bezirksklasse antreten müssen. Definitiv werden die beiden Absteiger unter den drei Vereinen Zellerfeld, Clausthal und Freiheit ausgemacht, wobei die Universitätsstädter es jeweil noch selbst in der Hand bzw. im Gewehr haben. Diese Konstellation wurde nur dadurch möglich, dass Waltraud Müller in der Begegnung gegen Nina Fehrenschild im 3. Stechschuss mit einer 10,4 zu einer 10,5 verlor. Im umgekehrten Fall wäre sonst damit Clausthal bereits definitiv abgestiegen gewesen.

Auf dem Papier könnte Kreiensen noch den Titel holen, was aber relativ unwahrscheinlich erscheint. Kreiensen könnte, Sieg gegen Vienenburg vorausgesetzt, den 2. Platz holen und am Aufstiegsschießen zur Landesliga Süd teilnehmen. Umgekehrt ist dies aber auch für Vienenburg noch möglich.
Es bleibt also spannend bis zum Schluss!



Blick in die Schießhalle während des Wettkampfes.
beim Anklicken des Bildes gibt es eine größere Version

Hier geht es zu den Ergebnissen und aktueller Tabelle

Ein Fotoalbum vom Schießtag

----------------------------------------------------------------------------------------------
----------------------------------------------------------------------------------------------

Abschießen 2016


Das Siegerfoto
beim Anklicken des Bildes gibt es eine größere Version


Die sechs Sieger im Portrait
beim Anklicken des Bildes gibt es eine größere Version

 

Pokal,   gestiftet vom Schützenbruder Hans-Dieter Müller,
alle Klassen – 15 Schuss „KK-Auflage“ (Ringwertung).

Klaus-Dieter Böhnke 141 Ringe

Rehkrone,  bestes Schussbild von 3 abgegebenen Schüssen;
„KK-Auflage“  alle Klassen.

Thomas Scheffel

Pokal,   gestiftet vom Schützenbruder Arnold Fetkenheuer,
Altersklasse Damen, Herren „KK-Auflage“  (Ringwertung).

Petra Müller 133 Ringe

Pokal,   gestiftet vom Schützenbruder Andreas Viedt,
Seniorenklasse „KK-Auflage“  (Ringwertung).

Uwe Mölter 139 Ringe

Pokal,   gestiftet  von Brigitte und Herbert König.
Damenklasse – 20 Schuss „LG-Auflage“  (Ringwertung).

Nina Fehrenschild 200 Ringe

    Wandbild,   gestiftet von Familie Herbert Mootz,
Damenklasse „LG-Auflage“ (Teilerwertung).

Birgit Wawrzinek Teiler 3

----------------------------------------------------------------------------------------------
----------------------------------------------------------------------------------------------

Nach 39 Jahren holt die SG Zellerfeld den Sieg beim Martinischießen in Buntenbock!

Für die SG Zellerfeld war dieser Sieg sensationell, wobei in diesem Wettbewerb der letzte Sieg im Jahre 1977 war!

 

Eine klasse Leistung vollbrachten die Schützinnen und Schützen der SG Zellerfeld beim diesjährigen Martinischießen in Buntenbock. Mit 911 Ringen landeten sie auf dem ersten Platz, gefolgt von der SG Buntenbock mit 909 Ringen. Bei diesem Vergleichsschießen kommen die 10 besten Schützen von jeder teilnehmenden Mannschaft in die Wertung, wobei unsere Mannschaft "nur" aus 10 Teilnehmern bestand. Somit konnte man nicht darauf hoffen, dass es Streichergebnisse für uns gab. Alle Zellerfelder hatten hervorragende Ergebnisse abgeliefert und bei der Proklamation war dann der Jubel groß und unser Schützenvogt Rolf Köhler konnte es kaum fassen, als er die Siegertrophäe von Volker Keinert überreicht bekam. Die Schützengesellschaft Clausthal belegte den 3. Platz und die Schützengesellschaft Lerbach den 4. Platz. Es war für die SG Zellerfeld erst der 3. Sieg in insgesamt 45 Jahren! Der letzte Sieg datiert aus dem Jahr 1977!


Rolf Köhler freut sich über die Siegestrophäe
beim Anklicken des Bildes gibt es eine größere Version


Die 10 siegreichen KK Schützen der SG Zellerfeld!
beim Anklicken des Bildes gibt es eine größere Version

----------------------------------------------------------------------------------------------
----------------------------------------------------------------------------------------------

 

LG Auflage
Bezirksliga Harz bleibt spannend!

Eine symetrische Tabelle zeigt sich nach gut der Hälfte der Begegnungen. Drei Mannschaften mit je sechs Punkten an der Spitze - drei mit je zwei Punkten am Tabellenende - und zwei Mannschaften mit vier Punkten genau in der Mitte. Auf dem Papier können alle noch Meister werden, obwohl sich die Favoriten mit Liebenburg, Schwiegershausen und Kreiensen bereits herauskristallisiert haben. Mit großer Wahrscheinlichkeit werden diese Gesellschaften die Meisterschaft unter sich ausmachen. Vienenburg und Herzberg könnten sich zwar noch nach vorn kämpfen, aber auch durchaus noch nach unten abrutschen. Der dritte Schießtag wird darüber entscheiden, ob es am letzten Schießtag im Januar um Meisterschaft und Abstieg zum "Showdown" kommt.


Konzentration beim Wettkampf
beim Anklicken des Bildes gibt es eine größere Version

Hier geht es zu den Ergebnissen und aktueller Tabelle

Ein Fotoalbum vom Schießtag

----------------------------------------------------------------------------------------------
----------------------------------------------------------------------------------------------

LG Auflage
Bezirksliga Harz
Saison 2016/2017
hat begonnen

Favoriten strauchelten - unsere Mannschaft startete
mit Sieg und Niederlage.


Alle Teilnehmer/Innen gingen hochmotiviert an den Start und es zeigte sich wieder einmal, dass Training und Wettkampf doch zweierlei Schuhe sind. Der Vorjahresmeister, die SG Clausthal startete gleich mit zwei Niederlagen und findet sich nach dem ersten Schießtag am Tabellenende wieder. Ebenfalls die hoch eingeschätzte Mannschaft der SB Freiheit konnte nicht ihre gewohnte Trainingsleistung abrufen und findet sich durch zwei Niederlagen auf dem vorletzten Tabellenplatz wieder. Etwas besser startete unsere Mannschaft, wenn auch das Match gegen die SG Kreiensen glatt verloren ging. Hier wäre zumindest noch ein Mannschaftspunkt möglich gewesen, da Waltraud Müller und ihr Kontrahent Thosten Korek mit jeweils 297 Ringen ins Stechen mussten. Denkar knapp mit nur einem Zehntelpunkt Differenz (10,5 : 10,4) ging auch diese Paarung dann an Kreiensen. Kreiensen und Schwiegershausen II sind nun an der Tabellenspitze, welche aber zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Aussagekraft hat. Durchwachsen lief es für die anderen Vereine, die sich nun neben unserer Mannschaft allesamt mit ausgeglichenem Punktekonto im Mittelfeld wiederfinden.
Die Meisterschaft ist noch völlig offen und erst am nächsten Schießtag wird man sehen, wohin die Reise für die einzelnen Mannschaften gehen wird.
Besonders hervorzuheben ist von der SG Liebenburg der Schütze Erwin Apfelbaum, welcher das Traumergebnis "300" erzielte. Da er in der nächsten Woche bei der deutschen Meisterschaft LG Auflage in Dortmund startet, wünscht die Schützengesellschaft Zellerfeld ihm eben genau das gleiche Ergebnis und alles Gute.

Hier gibt es alle Tagesergebnisse

Hier die aktuelle Tabelle

Ein Fotoalbum vom Schießtag


Blick in die Halle
beim Anklicken des Bildes gibt es eine größere Version


Erwin Apfelbaum schoss das Traumergebnis 300!
beim Anklicken des Bildes gibt es eine größere Version


Waltraud Müller und Thorsten Korek vor und nach dem Stechschuss
beim Anklicken des Bildes gibt es eine größere Version


Werner Penndorf (SG Vienenburg) und Michael Peinemann vor ihrem Stechschuss
welchen Werner mit einer 10,6 für sich entschied.
beim Anklicken des Bildes gibt es eine größere Version


Klaus-Dieter Böhnke hatte im Kontrollzentrum alles im Blick
beim Anklicken des Bildes gibt es eine größere Version

 

----------------------------------------------------------------------------------------------
----------------------------------------------------------------------------------------------

Hier das besondere
Foto-Highlight vom Bau des Schießsportleistungszentrums

Die vielen Bilder, welche während der Bauphase des Schießsportleistungszentrums 1998 - 2000 von mir aufgenommen wurden, habe ich eingescannt und in Fotoalben zusammengefasst. Die Qualität ist zwar nicht die gewohnte, aber es handelt sich hierbei um Fotodokumente eines großen Kraftaktes der Zellerfelder Schützengesellschaft.
Viel Spaß beim Anschauen!

Hier geht es zu den Alben