Herzlich willkommen auf der Homepage der

Webmaster Hans-Dieter Müller --- 90-Schussprogramm LG Auflage

5400 Wertungsschüsse wurden beim Schießmarathon in Zellerfeld abgegeben!

Die Schützengesellschaft hat es wahr gemacht und den ersten offiziellen Schießmarathon auf ihren 15 elektronischen Ständen durchgeführt. Unter den insgesamt 60 Schützinnen und Schützen waren 20 Neulinge, die zum ersten Mal in Zellerfeld akiv waren. Der Schützenvogt Rolf Köhler konnte bei der Siegerehrung in der vollbesetzten Schützenklause viele nette "Schießverrückte" begrüßen. Dies war natürlich im positiven Sinne gemeint, denn es erfordert schon ein ganze Menge "Stehvermögen", um quasi 3 reguläre Sätze hintereinander zu schießen.
Sein Dank galt einmal mehr den Schützendamen für den vorzüglichen gebackenen Kuchen und auch seiner "Helferschar", welche für den Alblauf des Schießens und die Anfertigung der jeweils persönlich gestalteten Siegerurkunden verantwortlich war.
Aus insgesamt 20 Schützenvereinen im Umkreis von ca. 80 Km waren die Teilnehmer angereist, um an diesem Event teilzunehmen.
Sieger waren im Grunde genommen alle Anwesenden, aber es galt natürlich auch außergewöhnliche Schießleistungen zu würdigen. So konnte der Zellerfelder Schützenvogt als Sieger des ersten 90 Schussprogrammes den Zellerfelder Thomas Scheffel proklamieren, der es fertig gebracht hatte, von 900 möglichen Ringen 896 zu erzielen. Dies bedeutet einen Schnitt von 9,96/Schuss. Als Krönung gab es zum Preisgeld hinzu noch die Auszeichnung für die beste Zehn mit einem Teiler 0,0. Nach Zehntelauswertung lag Thomas Scheffel mit insgesamt 944,4 Ringen 0,2 Ringe vor Nina Fehrenschild (ebenfalls Zellerfeld), die insgesamt 944,2 Ringe erzielt hatte. Den 3. Platz errang Uwe Lüs von der SG Seesen, mit 943,2 Ringen. Aus den Reihen der Teilnehmer war zu hören, dass man sich bereits auf das nächste Schießevent im Herbst in Zellerfeld freut, wenn das 60 Schussprogramm auf dem Terminplan steht.
Köhler dankte allen für ihre Teilnahme und machte noch einmal auf den Tag bei den Schützen in Zellerfeld aufmerksam, wenn wieder neben den Schützen die gesamte Bevölkerung eingeladen ist.
Näheres dazu Hier

Hier die Gesamtergebnisliste


Erst- und Zweitplazierte beim 90-Schussprogramm

----------------------------------------------------------------------------------------------
----------------------------------------------------------------------------------------------

 „Ein Tag bei den Schützen“  
Sie können dabei sein!

Für den 02. April 2017 hat sich die Schützengesellschaft Zellerfeld Besonderes vorgenommen.

Sie sind neugierig? 

Was hat sich in der Schützenklause verändert?

Wir geben Ihnen Antwort und zeigen Ihnen noch viel mehr!

Vorstellen und Schießen der einzelnen Disziplinen in den Wettbewerben Luftgewehr,  Luftpistole und Kleinkalibergewehr, alle Besucher können auch selbst einen gezielten Versuch wagen. Weiterhin bietet die Schützengesellschaft eine Ausstellung über Ausrüstung, Sportgerät und Munition der Sportschützen. Vorstellung der Scatt-Anlage, eine computergesteuerte Zielwegdarstellung. Doch zuvor werden Sie sich ab

 09.00 Uhr an einem Frühstücksbuffet
für diesen ereignisreichen Tag stärken.

Das Sportschießen hat sich zu einer Sportart mit hohem Unterhaltungswert entwickelt, die Zeiten in denen es nahezu untersagt war, sich in der Nähe eines Schießstandes  zu räuspern weil sich der Schütze gestört fühlen könnte, sind endgültig vorbei. Nun kommt noch ein neues Messverfahren hinzu. Dieses soll von unseren Gästen getestet werden. Für unsere kleinsten Besucher stellt sich der Kaninchenverein F25 zur Verfügung, wobei hier wieder in der Kinderecke gespielt und gebastelt wird. Für die Kaffeetafel konnte die Schützengesellschaft Zellerfeld erneut die St. Salvatoris-Freunde und die Bezirksfrauen gewinnen. Diese ehrenamtlichen Helfer werden zu Gunsten der Zellerfelder Kirchengemeinde selbst gebackenen Kuchen anbieten.  Eine Veranstaltung nicht nur für Schützen sondern auch für die gesamte Bevölkerung.

Herzlich willkommen

Ihre Schützengesellschaft Zellerfeld von 1539 e.V.

Hier erfahren sie noch mehr über den "Tag bei den Schützen"

----------------------------------------------------------------------------------------------
----------------------------------------------------------------------------------------------

Anschießen 2017


beim Anklicken des Bildes gibt es eine größere Version

15 Schuss alle Klassen Waltraud Müller 144 Ringe
Bestes Schussbild (Rehkrone) Brigitte König
15 Schuss Altersklasse Petra Müller 134 Ringe
15 Schuss Seniorenklasse Fritz Hense 141 Ringe
20 Schuss LG Auflage Nina Fehrenschild 198 Ringe
Beste Zehn LG Auflage Ingret Burmester Teiler 11
10 Schuss KK Pistole 25m Marco Neuse Teiler 305
10 Schuss KK Pistole 50m Hans Czoelner Teiler 246

----------------------------------------------------------------------------------------------
----------------------------------------------------------------------------------------------

SG Zellerfeld holt 7 von 11 Kreismeistertitel
in der Disziplin LG Auflage!

Gute Trainingsbedingungen und Trainingsfleiß zahlten sich bei der diesjährigen Kreismeisterschaft bei den Auflageschützen aus! So gingen insgesamt 20 Schützinnen und Schützen aus Zellerfeld auf den Ständen der SG Clausthal an den Start. Von der gastgebenden Gesellschaft der SG Clausthal waren es 9, von der SG Lautenthal und SG Buntenbock jeweils 5 Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Die SG Zellerfeld kann durch diese hervorragenden Ergebnisse insgesamt 15 Schützinnen und Schützen zur diesjährigen Landesmeisterschaft nach Hannover entsenden. Herzlichen Glückwunsch an an die erfolgreichen Teilnehmer und auch schon einmal ein "Gut Schuss" für Hannover!

hier geht es zu den Ergebnissen

----------------------------------------------------------------------------------------------
----------------------------------------------------------------------------------------------

Jahreshauptversammlung der Zellerfelder Schützen
Rolf Köhler für weitere 4 Jahre im Amt bestätigt!

Schützenvogt Rolf Köhler konnte zur Generalversammlung der Zellerfelder Schützen 30 Personen in der Zellerfelder Schützenklause begrüßen. Er dankte in seinem Bericht allen Mitgliedern für ihr Engagement im abgelaufenen Jahr, in welchem erneut eine tolle Gemeinschaftsleistung für den Verein vollbracht wurde. Vor genau einem Jahr hatte die Versammlung grünes Licht für die Umrüstung der Luftdruckstände mit elektronischer Trefferanzeige gegeben. Man hatte in der Summe 40.000,- € veranschlagt, kam aber mit zusätzlichen Ausgaben für Malerarbeiten sowie anderen technischen Gerät auf letztendlich rund 46.000,- €. Köhler dankte noch einmal dem Kreissportbund, insbesondere dem Geschäftsführer Fabian Böttcher, mit dessen Hilfe inzwischen der zugebilligte Zuschuss in Höhe von 12.000,- € dem Konto der Schützen wieder gutgeschrieben worden ist, so dass die Zellerfelder "nur" 36.000,- € selber stemmen mussten.

Selbst geleistet haben die Mitglieder dazu 1100 ehrenamtliche Stunden, bis diese tolle Sportanlage der Öffentlichkeit im September 2016 präsentiert werden konnte. Seitdem wurden unsere Stände von vielen anderen Vereinen gebucht und haben sich inzwischen in Ligawettkämpfen bis zur Verbandsoberliga bewährt. In dieser Güte gibt es nur wenige Schießsportanlagen in Norddeutschland, welches wohl auch der Grund war, dass selbst die Bundesligamannschaft der SB Freiheit unsere Stände angemietet hatte. Der vereinseigene Trainingsbetrieb hat sich seitdem um 40% gesteigert und sorgt für zusätzliche Einnahmen.

Nach den Berichten des Gesamtvorstandes wurde diesem eine gute Vereinsführung bestätigt und Entlastung erteilt. Unter dem Punkt "Wahlen" standen auf der Tagesordnung die Wahl des 1. Schützenvogtes, sowie des 1. Schießmeisters. Beide waren bereit für weitere 4 Jahre die Arbeit zu übernehmen und wurden einstimmig wiedergewählt.

Noch eine Besonderheit der Zellerfelder Schützen ist es nun schon seit September 2015, dass es einen monatlichen Newsletter der Schützengesellschaft gibt, welcher vom Schützenvogt Rolf Köhler zusammengestellt wird und inzwischen weit über die Grenzen von Zellerfeld hinaus beliebt und bekannt ist. So werden auch die nicht aktiven Mitglieder und Freunde der Gesellschaft erreicht, welche dadurch stets über die Aktivitäten in der Gesellschaft informiert sind. Der Schützenvogt betonte noch einmal zum Schluss der Versammlung, dass man mit der Entwicklung sehr zufrieden ist und Gäste an den Trainingsabenden (mittwochs und freitags ab 19.00 Uhr) stets willkommen sind.


Glückwunsch zur Wiederwahl von Rolf Köhler
beim Anklicken des Bildes gibt es eine größere Version


Rolf Köhler holt eine Ehrung für Ingolf Kammann nach,
der mit der Verdienstmedaille in Gold des Oberharzer Schützenbundes
ausgezeichnet wurde
beim Anklicken des Bildes gibt es eine größere Version


----------------------------------------------------------------------------------------------
----------------------------------------------------------------------------------------------

Hier das besondere
Foto-Highlight vom Bau des Schießsportleistungszentrums

Die vielen Bilder, welche während der Bauphase des Schießsportleistungszentrums 1998 - 2000 von mir aufgenommen wurden, habe ich eingescannt und in Fotoalben zusammengefasst. Die Qualität ist zwar nicht die gewohnte, aber es handelt sich hierbei um Fotodokumente eines großen Kraftaktes der Zellerfelder Schützengesellschaft.
Viel Spaß beim Anschauen!

Hier geht es zu den Alben